Wanderung von Malter durch den Rabenauer Grund nach Freital und Rückfahrt mit der Weißeritztalbahn

Wanderung von Malter nach Freital durch den Rabenauer Grund.Der Rabenauer Grund ist das Tal der Roten Weißeritz und hat seinen Namen vermutlich von der Stuhlbauerstadt Rabenau, die etwa in der Mitte des Tals liegt. In Rabenau gibt es auch ein Stuhlbauermuseum, das man besuchen kann. Durch den Rabenauer Grund fährt eine Schmalspurbahn, die Weißeritztalbahn.

Ich habe Ostern 2010 eine Wanderung vom Bahnhof Malter nach Freital-Coßmannsdorf durch den Rabenauer Grund gemacht (ca. 10km). Anschließend bin ich mit der Weißeritztalbahn, die an diesem Tag von einer Dampflok gezogen wurde, wieder zurück zum Bahnhof Malter gefahren, wo ich mein Auto abgestellt hatte. Man kann die ganze Wanderung natürlich auch von Freital-Coßmannsdorf beginnen. Auch hier gibt es zahlreiche Parkplätze am Eingang zum Rabenauer Grund.

Erlebnis Fahrt mit der Schmalspurbahn, der Weißeritztalbahn, durch den Rabenauer Grund.Etwa in der Hälfte der Wanderung habe ich eine Rast an der „Rabenauer Mühle“ gemacht, hier gibt es die Selbstbedienungsgaststätte „Zum Wanderer“. Von der Rabenauer Mühle habe ich noch einen Abstecher zu einem Aussichtspunkt oberhalb des Tals gemacht und die Aussicht über den Rabenauer Grund genossen. Bis zum Aussichtspunkt sind es über den Max-Anders-Steig etwa 400 Meter, natürlich geht es berghoch.

Entlang des Rabenauer Grund gibt es auch viel zu lernen, so gibt es zahlreiche Informationstafeln über die Tiere und Pflanzen im Rabenauer Grund und es gibt einen Energie-Erlebnispfad Strom aus Wasserkraft mit verschiedenen Stationen.  So habe ich auf meiner Wanderung zum Beispiel eine Gebirgsstelze (Motacilla cinerea),  eine Wasseramsel (Cinclus cinclus) und ein paar Enten auf der „Roten Weißeritz“ gesehen.



Landkarte Wanderung Rabenauer Grund Anfahrt Adresse




Weitere Sehenswürdigkeiten in der Nähe von:
Wanderung Rabenauer Grund +++ Ausflug zwischen Freital und Malter


^^^ nach Oben ^^^